In England wurde nach einem Sturm an der Küste ein versteinertes Skelett eines Ichthyosauriers gefunden
In England wurde nach einem Sturm an der Küste ein versteinertes Skelett eines Ichthyosauriers gefunden
Anonim

An der Küste von Stolford fand ein Anwohner, der mit seinen Hunden die Küste entlang spazierte, versehentlich das atemberaubende Skelett eines alten Ichthyosauriers.

Mr. Hopsill, ein Amateurarchäologe, glaubt, dass das Fossil aus der prähistorischen Zeit stammt - ein delfinähnliches Meerestier, das als Ichthyosaurus bekannt ist und während der Jurazeit lebte.

Dr. Mike Day, Kurator des Department of Earth Sciences am Natural History Museum, bestätigte, dass das Skelett höchstwahrscheinlich zu einem Ichthyosaurier gehörte.

„Ich gehe oft an den Strand, um mit meinen Hunden spazieren zu gehen, und wenn die Flut vorbei ist, gehen wir zu den Felsen, weil sie dort gerne spielen“, sagte Hopsill.

- Wir waren am Strand, als ich das Ding sah und dachte: "Was ist das?" Also bin ich ein bisschen näher gekommen und dachte "Wow".

- Mir wurde klar, dass es ein erstaunliches Museumsstück ist, sobald ich es sah, wusste ich, dass ich etwas Besonderes gefunden hatte.

„Ich dachte, es sei offensichtlich ein versteinertes Meerestier, möglicherweise ein Ichthyosaurier.

Beliebt nach Thema