Die Invasion der Aliens wird ein Segen für die Menschheit sein
Die Invasion der Aliens wird ein Segen für die Menschheit sein
Anonim

Die 51-jährige Weltraumwissenschaftlerin sagte, dass sie nicht an der Existenz von Außerirdischen zweifelt und glaubt, dass die Invasion der Erde ein Segen für die Menschheit sein wird.

Maggie Aderyn-Pocock:

"Ich bin mir sicher, dass Außerirdische existieren, ich habe keinen Zweifel, dass es sie gibt. Es ist ein Zahlenspiel. Es gibt einfach zu viele Planeten, Galaxien, Sonnensysteme, Monde und Sterne, um zu glauben, dass es dort kein Leben geben kann."

Ich denke, es gibt so viele Variablen, die passieren müssten, damit wir Kontakt aufnehmen können.

Vielleicht kamen sie in das Zeitalter der Dinosaurier und gingen, weil sie niemanden hatten, mit dem sie kommunizieren konnten.

Ich denke wirklich, dass die Ankunft der Außerirdischen das wichtigste Ereignis für uns wäre. Wir werden unsere Differenzen beiseite legen, um der Invasion von Außerirdischen entgegenzuwirken, diese Invasion wird ein Segen sein, da sie die Menschheit endlich vereinen wird."

Margaret Ebunoluwa Aderyn-Pocock (Maggie Aderyn-Pocock) ist eine britische Kosmologin und Wissenschaftslehrerin. Sie ist emeritierte Forschungsstipendiatin am Department of Physics and Astronomy des University College London. Seit Februar 2014 moderiert sie gemeinsam mit Chris Lintott die britische monatliche astronomische Fernsehshow Sky at Night.

Beliebt nach Thema