Jakutsk ist mit Rauch bedeckt
Jakutsk ist mit Rauch bedeckt
Anonim

Die Laborüberwachung der Luft bei Waldbränden ergab eine Überschreitung der maximal zulässigen Konzentration (MPC) von Schadstoffen in Jakutsk, berichtete am Mittwoch auf der Website der Regionalabteilung Rospotrebnadzor.

"Am 30. Juni trat in Jakutsk Rauch auf, Studien der atmosphärischen Luft zeigten einen Überschuss an Stickstoffdioxid, wobei MPC 0,2 mg / m3 nicht überstieg, die Zahl betrug 0,29 mg / m3", heißt es in der Mitteilung.

In Jakutsk werden atmosphärische Luftuntersuchungen nach sieben Indikatoren durchgeführt - Kohlenmonoxid, Stickoxid, Schwefeldioxid, Stickstoffdioxid, Schwebstoffe, PM2, 5 (feine Partikel nicht größer als 2,5 Mikrometer), PM10 (feine Partikel nicht mehr.) als 10 Mikrometer groß) …

"Der Smog in der Stadt Jakutsk wurde durch aktive Waldbrände in den nahe gelegenen Regionen Gorny und Megino-Kangalassky, ebenfalls in der Nähe des Dorfes Magan (Teil des Stadtbezirks Jakutsk), verursacht", erklärte der Pressedienst des regionalen Umweltministeriums.

Jakutien ist eine der feuergefährlichsten Regionen des Landes. Die Gesamtwaldfläche der Region beträgt 256,1 Millionen Hektar (83,4% des Territoriums). Im Jahr 2020 überstieg die von Waldbränden bedeckte Fläche 6 Millionen Hektar. Im Moment wurde in Jakutien wegen Waldbränden ein Notstandsregime eingeführt.

Beliebt nach Thema