Überschwemmungen haben 10 iranische Provinzen heimgesucht, 6 Tote, 2 Vermisste
Überschwemmungen haben 10 iranische Provinzen heimgesucht, 6 Tote, 2 Vermisste
Anonim

Etwa 30 Städte in 10 Provinzen in Ost-Aserbaidschan, West-Aserbaidschan, Alborz, Kerman, Fars, Sistan und Belutschistan, Semnan, Mazandaran, Ormozgan und Kurdistan wurden in den letzten vier Tagen von Überschwemmungen heimgesucht.

"Die Hilfs- und Rettungskräfte haben unermüdlich daran gearbeitet, 737 Flutopfern zu helfen, zusätzlich zur Notunterkunft für 194 Flutopfer und zur Umsiedlung von 43 in sichere Gebiete."

In der Provinz Kerman sind sechs Menschen gestorben und zwei werden vermisst, berichtete IRNA am Sonntag.

An den Hochwasserhilfemaßnahmen waren 62 Rettungs- und Hilfsteams beteiligt, darunter 248 IRCS-Mitarbeiter.

Beliebt nach Thema