Rekordhitze trifft Hokkaido, Japan
Rekordhitze trifft Hokkaido, Japan
Anonim

Eine beispiellose Hitze fegte über Hokkaido (Japan), wo fast täglich zahlreiche Rekorde aufgestellt werden. Für die nächsten 14 Tage wird mit sehr hohen Temperaturen gerechnet.

Eine der bemerkenswertesten Aufzeichnungen wurde am 27. Juli in Asahikawa aufgenommen.

Die Stadt verzeichnete am 27. Juli 36,2 ° C (97,1 ° F) und brach damit den vorherigen Rekord von 36 ° C (96,8 ° F) vom 7. August 1989.

Andere bemerkenswerte Rekorde sind Teshio in der Region Rumoi, die 33,8 ° C (92,8 ° F) verzeichneten und den vorherigen Rekord von 32,5° C (90,5 ° F) brachen, der am 2. August 1982 aufgestellt wurde; Ishikari Numata in Hokkaido Sorachi, wo 36,5 ° C (97,7 ° F) aufgezeichnet wurden, brach den vorherigen Rekord von 35,7 ° C (96,2 ° F) vom 7. August 1989; und Kimobetsu in der Region Siribeshi, wo 34,1 ° C (93,3 ° F) gemessen wurden, was den vorherigen Rekord von 33,4 ° C (92,1 ° F) vom 10. August 1994 brach.

Die Japan Meteorological Agency (JMA) hat eine Frühwarnung für eine sehr hohe Temperatur vom 1. bis 9. August herausgegeben, von der fast das ganze Land betroffen sein wird.

Beliebt nach Thema