Italien: Waldbrände erreichen die sizilianische Stadt Catania
Italien: Waldbrände erreichen die sizilianische Stadt Catania
Anonim

Feuerwehrleute in Italien kämpfen weiterhin gegen Waldbrände, wobei die Brände die sizilianische Hafenstadt Catania erreichen.

Etwa 150 Menschen waren in zwei Küstengebieten von Catania gefangen, danach wurden sie auf dem Seeweg evakuiert, wo sie in Schlauchbooten abgeholt und auf Boote der Küstenwache gebracht wurden.

Die Brände mussten auch den Flughafen der Region vorübergehend schließen, als Teil eines Verfahrens, das Luftrettung und Brandbekämpfungsmaßnahmen Priorität einräumte.

Die Feuerwehr habe in den letzten 24 Stunden 250 Einsätze auf der ganzen Insel Sizilien durchgeführt, davon allein 50 in Catania.

Brände überfluteten das Hafenstadtgebiet und zerstörten den örtlichen Badeort La Capannina

Die Temperaturen erreichten 40 Grad Celsius (104 Grad Fahrenheit), heiße Winde entfachten Flammen in ganz Sizilien und in der Provinz Palermo brachen Brände aus, die Asche auf die Hauptstadt der Insel fielen.

Anfang dieser Woche verwüsteten Waldbrände Teile Südeuropas, darunter Spanien und die Türkei, und verwüsteten die italienische Insel Sardinien.

Beliebt nach Thema