August Schneefall in den Alpen
August Schneefall in den Alpen
Anonim

Auf Alpengletschern oberhalb von 3.000 Metern ist in den letzten Tagen Neuschnee gefallen.

Der derzeit (für Ski und Snowboard gesperrte) Gletscher, der Stubaier Gletscher bei Innsbruck in Österreich, erlebte nach dem Tiroler Hintertuxer Gletscher letzte Woche als letztes einen sommerlichen Schneesturm.

Hintertux ist einer von fünf Gletschern, die derzeit im August zum Skifahren und Snowboarden geöffnet sind, zusammen mit Le 2 Alps in Frankreich, Zermatt und Saas Fee in der Schweiz und dem Stilfser Joch in Italien.

Schneefälle in diesen Höhen sind in jedem Monat des Jahres keine Seltenheit, aber nach den heißen Juni und Juli, wenn ein Großteil des Schnees auf den Gletschern geschmolzen ist, sind kühlere Temperaturen und etwas Neuschnee eine gute Nachricht für die betroffenen Gletscher des Kontinents sowie für die Skifahrer und Snowboarder, die das Glück haben, dabei zu sein.

In den letzten Wochen wurden zwei Gletscherskigebiete in Tignes sowie das österreichische Skizentrum Molltal wegen Schneeverlustes auf den Gletschern vorübergehend geschlossen, um sicheres Skifahren und Snowboarden zu gewährleisten. Sie hoffen auf eine Wiedereröffnung im September.

Beliebt nach Thema