Lauffeuer in Kalifornien breitete sich auf 112 Tausend Hektar aus
Lauffeuer in Kalifornien breitete sich auf 112 Tausend Hektar aus
Anonim

Der Waldbrand in Kalifornien mit dem Namen "Dixie" breitet sich aufgrund ungünstiger Wetterbedingungen mit hoher Geschwindigkeit aus und hat bereits eine Fläche von 112 Tausend Hektar bedeckt. Das teilte die Landesfeuerwehr am Mittwoch mit.

Ihm zufolge sei es bisher nur möglich gewesen, die Kontrolle über 35 % der Brandfläche zu übernehmen, während sie sich seit Ende Juli fast verdreifacht habe. Insgesamt wurden in diesem Jahr im Bundesstaat über 6.000 Waldbrände registriert, das Feuer zerstörte 234, 5.000 Hektar Wald und 400 Gebäude.

Aufgrund der Hitze, starken Windböen und einer Luftfeuchtigkeit von weniger als 10% ist es fast unmöglich, die Ausbreitungsrate der Flamme vorherzusagen, die sich laut The Mercury News beliebten Erholungsgebieten, insbesondere dem Lake Almanor, nähert. "Ich habe wirklich keine Ahnung, was dieses Ding in ein paar Tagen darstellen wird. Dieses Feuer ist einfach riesig", zitiert die Veröffentlichung die Worte des Vertreters der Feuerwehr Rick Carhart.

Der Rauch der Feuer soll in den kommenden Tagen San Francisco, eine der größten Städte des Bundesstaates, erreichen. Die lokalen Behörden bereiten eine Warnung vor einer schwerwiegenden Verschlechterung der Luftqualität vor.

5000 Feuerwehrleute sind an der Bekämpfung des Feuers beteiligt. Laut Prognosen von Meteorologen könnten die Windböen bis Freitag etwas nachlassen.

Beliebt nach Thema