Autos versinken in Jekaterinburg wegen starkem Regen
Autos versinken in Jekaterinburg wegen starkem Regen
Anonim

In Jekaterinburg setzte ein heftiger Regenguss ein, begleitet von Gewittern und Hagel. Autofahrer berichten von einer Überflutung der Fahrbahn.

Nachts zuckten Blitze am Himmel über Jekaterinburg. Die Stadt wurde von einem heftigen Regenguss bedeckt. Auf den Straßen entstanden riesige Pfützen, Straßen und Fußgängerzonen wurden überflutet. Autofahrer beschweren sich, dass es unmöglich ist, durch die Straßen von Wostotschnaja-Kuibyschew zu fahren.

Zuvor warnte der Leiter des Vorhersagezentrums "Meteo" Alexander Schuwalow, dass sich dem Gebiet Swerdlowsk eine Kaltfront nähert, die Gewitter, Hagelschauer und starke Böen mit sich bringt. Am 7. August stabilisiert sich die Lage. Ihm zufolge wird das Wetter durchschnittlichen Temperaturwerten entsprechen - etwas über 20 Grad Celsius, sonnig, kein Niederschlag.

Beliebt nach Thema