Starker Schneefall und Frost haben die chilenische Stadt Punta Arenas getroffen
Starker Schneefall und Frost haben die chilenische Stadt Punta Arenas getroffen
Anonim

Tagsüber wurden in verschiedenen Gegenden von Punta Arenas viele Verkehrsunfälle sowie Stürze durch Schnee und Eis auf den Straßen gemeldet.

In den frühen Morgenstunden des gestrigen Tages begann in Punta Arenas starker Schneefall, der die zentralen Straßen der Stadt mit einer weißen Schicht bedeckte, und noch mehr im westlichen Sektor. Dies hat Fahrer und Anwohner vor Probleme gestellt, wenn man bedenkt, dass der Autostrom in den letzten Tagen deutlich zugenommen hat.

Einer der betroffenen Abschnitte war der Aufstieg auf Pedro Aguirre Cerda vor dem Park María Behety, wo die Autos die Steigung nicht bestimmen konnten, um nach Manuel Rodríguez zu gelangen, der gezwungen war, sich gegenseitig zu helfen, diesen Abschnitt zu überwinden.

Ein weiterer betroffener Bereich war eine Straße in der Nähe der Brauerei, wo der Lastwagen nicht manövrieren konnte, um zu klettern, wie es auf der Avenue Frei Montalva auf dem Hang passierte, bevor er in die Straße Ignacio Carrera Pinto fuhr.

Im Laufe des Tages wurden in verschiedenen Sektoren von Punta Arenas mehrere Verkehrsunfälle mit kleineren Schäden sowie Stürze durch Schnee und Eis auf den Gehwegen gemeldet.

Punta Arenas ist eine Stadt in Chile. Das Verwaltungszentrum der gleichnamigen Gemeinde, der Provinz Magallanes und der Region Magallanes i la Antarktis-Chilena. Aus dem Spanischen übersetzt bedeutet der Name "sandiges Kap".

Beliebt nach Thema