Waldbrände in Albanien, Nordmazedonien und Kosovo
Waldbrände in Albanien, Nordmazedonien und Kosovo
Anonim

Feuerwehrleute konnten ein riesiges Feuer unter Kontrolle bringen, das am Montagabend in der Nähe des Dorfes Kalimash in Albanien ausgebrochen war und die Hauptstraße ins benachbarte Kosovo bedrohte.

Feuer verwüstete das Gebiet über dem Tirre-Kalimash-Tunnel und verbrannte Bäume und Büsche.

Verletzt wurde niemand, der Verkehr wurde einige Stunden später wieder aufgenommen.

In Nordmazedonien begannen nach einer Hitzewelle Dutzende von Waldbränden, als die Lufttemperatur die höchste seit Jahrzehnten war.

Am Dienstag bekämpften Feuerwehrleute einen Brand im Dorf Saray am Rande der Hauptstadt Skopje.

Tausende Hektar Kiefern-, Buchen- und Eichenwälder wurden in den letzten Tagen zerstört und fünf Personen wurden nach Angaben der Behörden wegen des Verdachts auf Brandstiftung festgenommen.

Beliebt nach Thema