Griechenland: In der Nähe von Athen brechen neue Waldbrände aus
Griechenland: In der Nähe von Athen brechen neue Waldbrände aus
Anonim

In Griechenland brachen am Montag neue Waldbrände aus, wobei zwei Brände zur Evakuierung von Bewohnern aus Siedlungen südöstlich und nordwestlich der griechischen Hauptstadt führten.

Das erste Feuer, das am Montagmorgen im Gebiet Keratea südöstlich von Athen ausbrach, wurde von starken Winden getrieben und zog schnell in die Büsche und steuerte auf den Nationalpark in der Region Sounion zu.

Drei Orte in der Gegend wurden evakuiert, und die Feuerwehr entsandte Dutzende Feuerwehrleute sowie sechs Wasserwerfer und vier Hubschrauber. Die örtlichen Behörden forderten die Menschen auf, sich von der Gegend fernzuhalten.

Auf der anderen Seite der Hauptstadt, im Nordwesten, im Raum Viliya, brach unmittelbar nach Mittag ein weiterer Brand aus, in dessen Folge die Evakuierung von drei weiteren Siedlungen angekündigt wurde. Bis mindestens zum Abend soll starker Wind wehen, der die Brandbekämpfung erschweren könnte.

Griechenland ist seit fast zwei Wochen von Hunderten von Waldbränden heimgesucht, nach der schlimmsten Hitzewelle seit Jahrzehnten im Land, die die Wälder trocken ließ und Brände schnell über weite Gebiete ausbreitete.

Zehntausende Hektar Wald- und Ackerland wurden zerstört, Häuser und Geschäfte niedergebrannt, Tausende von Menschen auf dem Land- und Seeweg evakuiert. Ein freiwilliger Feuerwehrmann wurde getötet und vier wurden ins Krankenhaus eingeliefert, darunter zwei schwerkranke auf Intensivstationen.

Die Brände schränkten die Fähigkeit Griechenlands ein, die Folgen bis zum Äußersten zu bewältigen, was die Regierung veranlasste, internationale Hilfe zu suchen. Ungefähr 24 europäische und nahöstliche Länder schickten Feuerwehrleute, Hubschrauber, Flugzeuge und Autos. Bis Montag waren die meisten von ihnen abgereist, obwohl sich 40 österreichische Feuerwehrleute in der südgriechischen Region Peloponnes verblieben, wo seit mehreren Tagen zwei Großbrände loderten.

In den letzten Wochen litten mehrere Mittelmeerländer unter starker Hitze und sich schnell ausbreitenden Waldbränden, darunter die Türkei und Italien. In Algerien sind bei Waldbränden in der Bergregion Berber mindestens 69 Menschen ums Leben gekommen.

Beliebt nach Thema