So wählen Sie die richtige Leinwand für Ihren Projektor
So wählen Sie die richtige Leinwand für Ihren Projektor
Anonim

Projektoren sind unverzichtbare Geräte, um Präsentationen und Geschäftstreffen abzuhalten, ein neues Produkt zu präsentieren und Werbeaktionen in Geschäften zu fördern. Sie werden auch oft als Heimkino verwendet. Die Hauptsache ist, den richtigen Bildschirm zu wählen, damit die Bildqualität optimal ist. Da es über eine Reihe wichtiger Parameter verfügt, lohnt es sich vor dem Kauf auf die folgenden hilfreichen Tipps zu hören.

Entwurf

Zum Verkauf stehen stationäre und mobile Leinwände für Beamer. Erstere sind für die Installation in einem Konferenzraum oder für das Heimkino konzipiert. Die Leinwand darin wird über den Rahmen gespannt oder in einem speziellen Rohr aufbewahrt. Es gibt auch verdeckte Konstruktionen, die auch in einem kleinen Raum installiert werden können, aber sie sind preislich am teuersten. Kaufen Sie für Straßenpräsentationen eine bodenmontierte Beamerleinwand, ein Stativ- oder Stativmodell. Normalerweise überschreitet die Größe der Leinwand in diesem Fall 3 Meter nicht, was für einen bequemen Transport wichtig ist.

Bildschirmgröße

Hier müssen Sie die Eigenschaften des Raums und die technischen Fähigkeiten des Projektors selbst berücksichtigen. Eine große Auswahl der beliebtesten Modelle finden Sie immer auf der Website pandatrade.ru. Für großformatige Präsentationen lohnt es sich, Modelle mit einer Diagonale von 200-300 Zoll zu wählen. Für Heimkino-Bildschirme sind 50-80" geeignet.

Optimales Format

Hier müssen Sie auf die Ziele des Projektorkaufs aufbauen. Für die Darstellung von Dokumenten und Multimedia-Präsentationen lohnt es sich, eine Beamerleinwand mit einem Seitenverhältnis von 4:3 zu kaufen. Für die Heimbetrachtung sind 16:9-Modelle besser geeignet, da in diesem Format alle modernen Filme veröffentlicht werden. Die anspruchsvollsten Kinobesucher müssen eine spezielle Art von Leinwand "Kinoskop" von 2, 35: 1 bis 2, 4: 1 kaufen. Er wird ein vollständiges Eintauchen in die stattfindenden Ereignisse ermöglichen.

Leinwand

Seine Oberfläche sollte mattweiß sein, da dies direkt die Bildqualität beeinflusst. In diesem Fall sollte die Leinwand auch flach und glatt ohne Rauhigkeit sein. In diesem Fall wird das Licht so weit wie möglich gestreut und das Bild wird klar.

Was ist beim Kauf noch zu beachten

• Bei der Auswahl müssen Sie sich nicht nur an einem Bildschirmpreis orientieren. Der limitierende Faktor ist hier der Beamer, bei günstigen Modellen macht es also keinen Sinn in teure Leinwände und umgekehrt.

• Wenn Sie die höchste Bildqualität erzielen möchten, lohnt es sich, ALR-Bildschirme mit hohem Kontrast zu kaufen.

• Die Leinwand an den Ösen kostet einfach weniger als die Leinwand im Rahmen, aber gleichzeitig müssen Sie über die richtige Position nachdenken. Der gewichtete Balken unten hilft hier.

• Bei einem schwachen Projektor mit kleinem Lichtstrom können Sie eine Leinwand mit einer hohen Verstärkung von 1, 3 verwenden. In diesem Fall ist die Bildqualität bei minimalen Kosten viel höher.

Beliebt nach Thema