Der Einsturz eines Berges, von Häusern und eines Tunneleingangs aufgrund anhaltender starker Regenfälle in Shaanxi, China
Der Einsturz eines Berges, von Häusern und eines Tunneleingangs aufgrund anhaltender starker Regenfälle in Shaanxi, China
Anonim

Infolge einer Serie starker Regenfälle und Überschwemmungen seit Juli brach am 9. September 2021 gegen 18:30 Uhr der Hang eines großen Berges im Landkreis Zhenba, Stadt Hanzhong, Provinz Shaanxi in Nordchina, ein.

Der National Highway 210 und der Fluss Yushui wurden durch herabfallende Trümmer blockiert. Eine Person erlitt gebrochene Beine und Rippen, eine andere wurde unter den Trümmern eingeklemmt.

Das Opfer wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht, die eingeschlossene Person wurde erfolgreich gerettet und wird nun behandelt.

Nach Eintreten der Gefahr wurde eine lokale Rettungsleitstelle eingerichtet, die Rettungs- und Abwehrmaßnahmen durchführte. Derzeit wurde auf dem National Highway 210 eine Transportumleitungskontrolle eingeführt, und Personal wird aus flussaufwärts und flussabwärts liegenden Risikogebieten in Dörfer um den Erdrutsch herum verlegt.

Beliebt nach Thema