Britische Wissenschaftler haben den ältesten Vorfahren des Coronavirus gefunden
Britische Wissenschaftler haben den ältesten Vorfahren des Coronavirus gefunden
Anonim

Der älteste Vorläufer der Coronaviren SARS-CoV-1 und SARS-CoV-2, die 2002-2004 den Ausbruch von SARS bzw. COVID-19 verursachten, existierte vor 21.000 Jahren. Zu diesem Schluss kommen Wissenschaftler der Universität Oxford. Die Ergebnisse ihrer Forschung werden in der Zeitschrift Current Biology veröffentlicht.

Wie im Material vermerkt, ist es fast 30-mal älter als bisher angenommen.

Dies schafft eine neue Perspektive für unser Verständnis der Herkunft dieser Viren und legt auch nahe, dass auf ähnliche Weise eine signifikante Überarbeitung der Zeitskalen der Evolution anderer Viren erreicht werden kann, heißt es in dem Artikel.

Wissenschaftlern zufolge existierte vor 21.000 Jahren der früheste gemeinsame Vorfahre von Sarbekoviren.

Experten stellen fest, dass sich Viren sehr schnell entwickeln können, sie jedoch an ihren Wirt angepasst bleiben müssen. Dies bedeutet, dass die Geschwindigkeit der viralen Evolution von der Evolutionsgeschwindigkeit ihrer Vektoren abhängt.

Im Zuge der Forschung haben Wissenschaftler ein neues Modell der langfristigen Dynamik von Veränderungen bei Viren entwickelt, das es ermöglichte, nicht nur den gemeinsamen Vorfahren von Coronaviren zu berechnen, sondern auch die Evolutionsgeschichte eines weiteren Reihe von RNA- und DNA-Viren. So fanden die Forscher heraus, dass sich das Hepatitis-C-Virus während der Migration von Menschen, die anatomisch den modernen Bewohnern Afrikas ähnlich sind, entlang der Erde ausbreiten könnte. Außerdem wurde bekannt, dass Hepatitis C schon vor einer halben Million Jahren in Tierpopulationen zirkulierte.

Zuvor war bekannt geworden, dass in Indien ein Ausbruch des tödlichen Nipah-Virus registriert wurde. Es wurde erstmals 1998 in Malaysia isoliert. Diese Krankheit wird regelmäßig in Asien gemeldet. Die Krankheit ist äußerst schwierig und endet in sieben von 10 Fällen tragisch. Symptome der Krankheit sind Hirnödeme und Störungen des Atmungssystems.

Beliebt nach Thema