Sturm "Ida": Überschwemmungen in New York und New Jersey haben 6 Menschen getötet
Sturm "Ida": Überschwemmungen in New York und New Jersey haben 6 Menschen getötet
Anonim

Mindestens sechs Menschen kamen bei Überschwemmungen und Tornados im Nordosten der USA ums Leben, berichteten lokale Medien.

Einige Menschen waren in den überfluteten Kellern ihrer Häuser eingeschlossen, und eine Leiche wurde aus einem weggetragenen Auto geborgen.

Die Gouverneure von New York und New Jersey haben den Notstand ausgerufen, der New Yorker Bürgermeister Bill de Blasio nannte es ein "historisches Wetterereignis".

In nur einer Stunde fielen im Central Park in New York mindestens 8 cm Regen.

Der US National Weather Service hat in New York, Brooklyn und Queens einen Überschwemmungsnotstand ausgerufen und eine Tornado-Warnung für Teile von Massachusetts und Rhode Island herausgegeben.

Beliebt nach Thema